Beratungsworkshop · 13.07.2021 · Zoom (online)

AUSGEBUCHT: Einführungsworkshop (Ba-Wü): Intelligent mobil im Wohnquartier

Der Wohnort als Ausgangspunkt der individuellen Mobilität ist ein entscheidender Hebel, um die Verkehrsmittelwahl zu beeinflussen. Gibt es vor der Haustür attraktive Rahmenbedingungen für den Fuß- und Radverkehr, den ÖPNV oder für Sharing-Angebote, fällt es leichter, umweltfreundliche Alternativen statt des privaten Pkw zu nutzen. Der Workshop vermittelt, weshalb sich Wohnungsmarktakteure diesem Thema widmen sollten und welche Handlungsfelder eine entscheidende Rolle spielen. Ein Good-Practice-Beispiel demonstriert, wie sich durch die Zusammenarbeit mit Kommunen und Mobilitätsdienstleistern nachhaltige Mobilitätskonzepte umsetzen lassen.

Die Themen des Workshops sind:

  • sechs Handlungsfelder für intelligente Mobilität: Fuß- & Radverkehr, Autoreduziertes Wohnen, E-Mobilität & Sharing-Konzepte, ÖPNV sowie Service & Kommunikation
  • Überblick über Möglichkeiten der Stellplatzreduktion in Baden-Württemberg
  • gute Mobilitätskonzepte im Bestand und beim Neubau
  • Etablierung von Mieterangeboten

Im Praxisbericht stellt sich die Volkswohnung Karlsruhe GmbH vor, ein Unternehmen, das bereits mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit Mobilitätsmanagement in Neubau und Bestand hat. Frau Anja Kulik, Stadtsoziologin und verantwortlich für die strategische Entwicklung der Quartiere und deren Management, stellt die Unternehmensstrategie im Hinblick auf Mobilität vor sowie ein Mobilitätskonzept im Neubau (August-Klingler-Areal), mit Schwerpunkt auf den verschiedenen Schritten hin zu einer Stellplatzreduktion in Zusammenhang mit B-Plan-Verfahren. Herr Michael Völk, zuständig für die Auswahl von Produkten und Dienstleistungen, wird über die Implementierung von Mieterangeboten wie Mietertickets, Carsharing und Kommunikation berichten. Im Anschluss an die Vorträge ist Raum für Fragen, Diskussion und Austausch.

 

WARTELISTE
Um dem Format einen Beratungsworkshops gerecht zu werden, ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt. Leider sind die Plätze bereits belegt. Gerne können Sie sich auf unserer Warteliste eintragen. Nutzen Sie hierfür bitte das untenstehende Anmeldeformular. Sie erhalten dann eine automatisierte Eingangsbestätigung per E-Mail mit den angegebenen Daten.
Wir kontaktieren Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung mit weiteren Informationen und den Details zur Einwahl.

 

Bitte beachten Sie folgenden Sicherheitshinweis:

Wir haben uns für die Verwendung von Zoom als Videokonferenzanbieter aufgrund der benutzerfreundlichen Oberfläche sowie der sehr guten Qualität bei Videoübertragungen entschieden. Datenschutz und Datensicherheit sind für uns jedoch ein zentrales Anliegen, daher treffen wir als Meeting-Gastgeber alle uns zur Verfügung stehenden Vorkehrungen, um die Meetings sicher zu gestalten.  

Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Online-Seminaren via Zoom können Sie hier nachlesen: https://www.vcd.org/service/datenschutz/

Die Veranstaltung wird teilweise zu Protokollzwecken aufgenommen. Die Aufnahmen werden lokal gespeichert und nach Erstellung des Protokolls gelöscht. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Aufnahme zu.

Sollten Sie noch weiterführende Fragen zu dieser Veranstaltung haben, melden Sie sich gerne per E-Mail an uns.

Hinweise zur Veranstaltung

Wann
13.07.2021 15:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungs-Anmeldung

Anmeldung

Die im Formular angegebenen personenbezogenen Daten sind zum Zweck der Anmeldung und Nachbereitung der Veranstaltung notwendig und erforderlich. Eine Weitergabe findet nicht statt. Es besteht jederzeit das Recht die gespeicherten Daten einzusehen und der Datenspeicherung, ganz oder in Teilen, zu widersprechen. Senden Sie uns dazu eine Mail an datenschutz@vcd.org. Alle persönlichen Daten werden über eine sichere Verbindung übertragen. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.