Beratungsworkshop · 26.10.2022 · Zoom (online)

Beratungsworkshop: »Barrierefreiheit«

Nachhaltige Quartiere zu planen und zu entwickeln bedeutet nicht nur, die ökologischen, sondern auch sozialen Aspekte zu betrachten. Der Beratungsworkshop zur Barrierefreiheit soll insbesondere in die bauliche Dimension einführen und anhand von zwei Good Practice Beispielen mögliche Maßnahmen zur Reduktion von Hürden im Wohnumfeld aufzeigen.

Laut Behindertengleichstellungsgesetz soll kein Mensch durch bauliche oder finanzielle Hürden von einem selbstbestimmten Leben ausgeschlossen werden. Barrierefreiheit wird somit ein weiteres wichtiges Handlungsfeld sowohl in Bestands- als auch in Neubauquartieren, damit Infrastrukturen und öffentliche Räume für alle ohne fremde Hilfe zugänglich sind.

Insbesondere die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung werden in der bisherigen Verkehrs- sowie Quartiersplanung und in ihrem Mobilitätsalltag nicht bzw. nur unzureichend berücksichtigt. Aber auch anderen Personengruppen wie Frauen, Kinder oder Senior*innen kommt eine barrierefreie Planung zugute.

Zwei Good Practice Beispiele zeigen in diesem Beratungsworkshop, wie dies in der Planung und Umsetzung aussehen kann.

Agenda folgt.

Hinweise zur Veranstaltung

Wann
26.10.2022, 15:00 - 17:00 Uhr
Wo

Zoom (online)

Die im Formular angegebenen personenbezogenen Daten sind zum Zweck der Anmeldung und Nachbereitung der Veranstaltung notwendig und erforderlich. Eine Weitergabe findet nicht statt. Es besteht jederzeit das Recht die gespeicherten Daten einzusehen und der Datenspeicherung, ganz oder in Teilen, zu widersprechen. Senden Sie uns dazu eine Mail an datenschutz@vcd.org. Alle persönlichen Daten werden über eine sichere Verbindung übertragen. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Veranstaltungs-Anmeldung

Anmeldung

Die im Formular angegebenen personenbezogenen Daten sind zum Zweck der Anmeldung und Nachbereitung der Veranstaltung notwendig und erforderlich. Eine Weitergabe findet nicht statt. Es besteht jederzeit das Recht die gespeicherten Daten einzusehen und der Datenspeicherung, ganz oder in Teilen, zu widersprechen. Senden Sie uns dazu eine Mail an datenschutz@vcd.org. Alle persönlichen Daten werden über eine sichere Verbindung übertragen. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.