Fachforum · 28.11.2022 · Zoom (online)

Fachforum Bayern »Sektorenkopplung Energie mit Mobilität«

Bei diesem Fachforum, ein Format das dem Wissenstransfer dienen soll, wird es um das Thema »Sektorenkopplung« gehen. Traditionell wurden bisher die Sektoren der Energiewirtschaft, nämlich Elektrizität, Wärmeversorgung (bzw. Kälte) sowie Verkehr und die Industrie weitgehend unabhängig voneinander betrachtet. Um aktuell und in Zukunft den Herausforderungen des Klimawandels aber auch wirtschaftlichen Aspekten viel besser gerecht werden zu können, muss dieses Vorgehen integrativ gestaltet werden. In BuWoMo wird Wohnen und Mobilsein auch zusammen als Funktionseinheit betrachtet und so möchten wir hier nun Energie und Mobilität im Zusammenspiel, im Wohnbereich mit Ihnen genauer beleuchten.

Dabei soll es nicht nur um PV-Strom vom Dach in das E-Auto in der unvermeidlichen (?) Tiefgarage des Wohnobjekts gehen. Strom, lokal aus dem Quartier kann z.B. auch von dezentralen Blockheizkraftwerken stammen oder aus weiteren regenerativen Energiequellen vor Ort mit Einbeziehung der Bewohnerschaft – Stichwort Mieterstrom.

Im Rahmen immer strikter werdender Vorgaben zur Energieeffizienz von Gebäuden und natürlich auch auf Grund von Baufälligkeit werden nun mehr und mehr Wohngebäude energetisch saniert. Dadurch entsteht eine ideale Gelegenheit, nachhaltige und intelligente Mobilitätsbausteine als Alternative zum MIV gleich mit zu verwirklichen (Baufirmen und Handwerker sind dann bereits vor Ort). Das gilt nicht nur für Ladeinfrastruktur für E-Automobile sondern auch Infrastruktur für Rad- und Fußverkehr, Sammelgaragen und Mobilitätsstationen etc. Mit diesem Ansatz soll der Begriff »Sektorenkopplung« noch weitergedacht werden. In den Vorträgen werden dazu auch schon bereits umgesetzte Beispiele aus der Praxis gezeigt.

Hinweise zur Veranstaltung

Wann
28.11.2022, 14:30 - 16:30 Uhr
Wo

Zoom (online)

Veranstaltungs-Anmeldung

Anmeldung

Die im Formular angegebenen personenbezogenen Daten sind zum Zweck der Anmeldung und Nachbereitung der Veranstaltung notwendig und erforderlich. Eine Weitergabe findet nicht statt. Es besteht jederzeit das Recht die gespeicherten Daten einzusehen und der Datenspeicherung, ganz oder in Teilen, zu widersprechen. Senden Sie uns dazu eine Mail an datenschutz@vcd.org. Alle persönlichen Daten werden über eine sichere Verbindung übertragen. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.