Schweiz

Gartenstraße in Baden

Das Siegerprojekt aus einem Architekturwettbewerb besticht durch seine Einfachheit und Kompaktheit. Moderate Baukosten ermöglichten, an zentraler Lage preisgünstigen Wohnraum anbieten zu können. Der Standort ist aufgrund der kurzen Gehdistanz zum Bahnhof und den Einkaufsmöglichkeiten besonders geeignet für das Wohnen ohne Auto.

Autofreie Siedlung mit Bahnhofsanschluss

Keine Autos in der Schweizer Wohnsiedlung Gartenstraße - möglich wurde das durch eine Novellierung der örtlichen Bau- und Nutzungsverordnung im Jahr 2015. Seitdem ist es möglich auf den Bau von Pkw-Stellplätzen zu verzichten, wenn dafür ein Mobilitätskonzept vorgelegt wird, das die dauerhafte Reduktion der Nutzung von Autos und Motorrädern sicherstellt.

Mieter*innen in der autofreien Siedlung müssen jährlich ihre Autoverzichtserklärung bestätigen und so ihre Autofreiheit erklären. Ausnahmen gibt es für mobilitätseingeschränkte Menschen.

Fahrradfahrer*innen können sich über 25 überdachte Abstellplätze im Außenbereich und 41 Stellplätze im Untergeschoss (erreichbar über einen Fahrstuhl) freuen. Hier können auch die Akkus von Pedelecs geladen werden. Die an das Wohnhaus angrenzenden Fahrradwege werden als gut beurteilt.

Wer dennoch mal ein Auto benötigt, findet in 100 Meter Entfernung zum Wohnhaus eine Carsharing-Station des Anbieters Mobility.

Zentrale Lage und gute Versorgung

Die Entfernung des Wohnhauses Gartenstraße zum Hauptbahnhof in Baden beträgt ca. 300 Meter, was etwa drei Minuten zu Fuß entspricht. Der Hauptbahnhof ist barrierefrei und sicher zu erreichen, die Höhenunterschiede auf dem Weg sind gering. Von hier aus sind alle größeren Städte der Umgebung erreichbar. Zudem halten am Hauptbahnhof viele regionale Buslinien.

Durch die Lage in der Innenstadt von Baden erreichen die Bewohner*innen der Gartenstraße Supermärkte und Nahversorgungseinrichtungen fußläufig.

Informationen zu Mobilität

Vorbildlich ist auch die Mobilitätsmappe – eine Mappe voller Informationen über nachhaltige und intelligente Mobilitätsangebote in Baden, die den Bewohner*innen beim Einzug überreicht wird.

Steckbrief Gartenstraße Baden

  • Akteure: Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Lägern (Lägern Wohnen)
  • Mobilitätsangebote: Attraktives und barrierefreies Fußwegenetz, Bewohner*inneninformation zu nachhaltiger Mobilität, Carsharing, Komfortables und sicheres Fahrradparken, Ladeinfrastruktur für Pedelecs, ÖPNV-Anbindung
  • Anzahl Wohneinheiten: 19 Wohneinheiten
  • Bewohner*innen: ca. 30 Bewohner*innen
  • Zeitlicher Rahmen: Erstbezug 2017
  • PKW-Stellplatzschlüssel: 0,05 PKW/Wohneinheit
  • Bestand oder Neubau: Neubau
  • Ort: Baden (Schweiz)

Wir bedanken uns beim Verkehrsclub der Schweiz (VCS) für die freundliche Unterstützung bei der Erstellung des Artikels. Weitere Informationen zu intelligenter Mobilität im Wohnquartier und guten Beispielen in der Schweiz finden Sie unter: https://wohnbau-mobilitaet.ch/.